Januar 27

Backups – die einfachste Form der Absicherung Ihrer Unternehmensdaten!

Sie wissen, wie wichtig Backups für Ihr Unternehmen sind. Aber werden wirklich alle Daten unabhängig von ihrem Standort regelmäßig gesichert? Was ist mit den unterschiedlichen Online-Diensten, die Ihre Mitarbeiter benutzen? Neben physischen und virtuellen Servern müssen heute auch Daten von diversen Cloud-Diensten gesichert werden. Das Backup sollte an einem sicheren Ort, also in Ihrem Rechenzentrum und auch noch in einer externen Location, aufbewahrt werden. Außerdem muss ausreichend Speicherplatz bereitgestellt werden, um auch wirklich alle Daten sichern zu können. Dies erfordert eine flexible Weiterentwicklung herkömmlicher Backup-Strategien. Wir stellen Ihnen einen Ansatz vor, der skalierbar ist und all Ihre Daten sicher in die Cloud speichert. Ein Ansatz, der Ihrem Unternehmen Zeit, Nerven und Geld sparen kann.

BACKUP AS A SERVICE

Bei einer Datensicherung in die Cloud werden Ihre Daten in einem Rechenzentrum im Internet gesichert. Das Online-Backup ist demnach räumlich von Ihren Servern getrennt. Wenn Sie eine Datensicherung außerhalb Ihres Unternehmens lagern, bauen sie also eine zusätzliche Sicherungsstufe ein. Ein weiterer wichtiger Faktor: die Datensicherung in die Cloud ist leicht skalierbar. Werden Ihre Datenmengen größer, können Sie problemlos skalieren und wachsen, ohne Veränderungen am System vorzunehmen. Sie sparen Kosten, weil Sie keine neuen Server anschaffen müssen, die Sie zu einem späteren Zeitpunkt vielleicht gar nicht mehr benötigen. Das wichtigste Argument für ein Online-Backups ist jedoch die Einhaltung der 3-2-1 Regel!

DIE 3-2-1 METHODE

Kennen Sie die 3-2-1-Regel? Es handelt sich dabei um eine einfache Merkregel, deren Einhaltung allen IT-Verantwortliche am Herzen liegen sollte. Wenn Sie diese Regel einhalten, können Sie Ihr Unternehmen effektiv vor einem möglicherweise katastrophalen Datenverlust bewahren.

(3) Speichern Sie immer drei Kopien Ihrer Daten! Zusätzlich zu der Live-Umgebung in der Sie arbeiten, sollten Sie also noch zwei weitere Backups anfertigen.

(2) Nutzen Sie zwei unterschiedliche Medien zum Aufbewahren dieser Backups. Neben dem Server oder der Festplatte vor Ort, kann die Cloud als zweites Medium zum Einsatz kommen.

(1) Lagern Sie eine Backup-Kopie an einem externen Ort! Auch hier schneidet die Cloud-Lösung gut ab. Zusätzlich zum Backup on premises speichern Sie Ihre Daten entfernt in der Wolke.

Timo Zimmerschied
+49 (261) 960 986 00
tzimmerschied@stormguards.de

Wollen Sie mehr darüber erfahren, wie Sie mit einfachen Methoden Ihrem Unternehmen viel Zeit, Geld und Nerven sparen? Ich berate Sie gerne im Vorfeld und bespreche mit Ihnen die beste Umsetzungsvariante.


Tags


Das könnte Ihnen auch gefallen.

Microsoft 365 – Warum sollte ich es nutzen?